B25 Brücke westlich von Donauwörth

B25 bald mit vier Spuren

Donauwörth (wwi) - An der B 25 bei Donauwörth beginnen am kommenden Montag die Arbeiten für den autobahnähnlichen Ausbau des rund drei Kilometer langen Abschnitts zwischen dem Berger Kreuz und der Eisenbahnbrücke nahe Binsberg. Am gestrigen Nachmittag gaben dazu im Beisein einer Reihe von Politikern und Behördenvertretern Barbara Weber, Leiterin des Bereichs Straßenbau am Staatlichen Bauamt Augsburg, und Georg Schmid, Vorsitzender der CSU-Fraktion im Landtag, offiziell grünes Licht.


Biswangen - Radfahrerunterführung B2033

Von Brigitte Bunk

Binswangen - Die Binswanger Radwegunterführung ist fertig. Seit Anfang September können die Radler von Binswangen her kommend sicher unter der Umgehungsstraße hindurch fahren und ihren Weg Richtung Höchstädt, Dillingen oder in die andere Richtung nach Wertingen fortsetzen.


Schrobenhausen - Brücke über den Weilachnebenarm

Von Michael Kraus

Schrobenhausen (mck) Gute Nachrichten für den baldigen Start in die Freibadsaison: Wenn das städtische Bad voraussichtlich am 2. Mai seine Pforten öffnet, wird auch die benachbarte Brücke über den Weilachnebenarm wieder für Fußgänger geöfnet sein. Am Gründonnerstag wurde der Brückenträger der Querung am Freibad gesetzt.


Abbruch und Neubau der Wertinger Zusambrücke

Von Ulrike Hauke

Wertingen - Zum wöchentlichen Jour Fix trafen sich die Verantwortlichen im Baucontainer an der alten Zusambrücke. Michael Seibold, leitender Architekt der Augsburger Planungsgesellschaft Endres + Tiefenbacher und Wertingens Stadtbaumeister Anton Fink ließen sich von Helmut Kommer, Bauleiter der ausführenden Firma Vitus Rieder, die Fortschritte der Bauarbeiten an der Zusambrücke beschreiben.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

E-Mail an uns: info (@) vitus-rieder.de

+49 (0)90 84 96 019 0

+49 (0)90 84 96 019 22

Hohenburgstrasse 4, 86657 Bissingen

 

Das Unternehmen

Das Unternehmen Vitus Rieder GmbH & Co. KG ist als mittelständiges Bauunternehmen verstärkt im Raum Schwaben, unserer Heimatregion, tätig. Die Hauptbeschäftigungsfelder liegen in den Bausparten Industriebau, Spezialtiefbau, Verbau- und Ankerarbeiten, sowie bevorzugt im Brücken- und Ingenieurbau.

weiterlesen ...